Menzbergstr. 21

CH-6130 Willisau

 

© 2016 by Verena Müller-Bernet

  • Facebook - White Circle

 +41 41 970 41 85

  info@verena-mueller-bernet.com

Follow Me

October 1, 2018

Bis jetzt bringe ich Leuten die praktischen Aspekte der Gerson Therapie entweder direkt bei ihnen zu hause oder in meiner Mietwohnung bei. Bei mir hat es den Vorteil, das mein Haushalt schon komplett Gerson-eingerichtet ist und man so einen Einblick in ein schon funktionierendes System und deren Abläufe gewinnen kann.

Nun hat sich ein grosser Traum erfüllt! 

Mein Mann und ich konnten ein Grundstück kaufen auf dem wir nun neben unserer eigenen Wohnung auch eine kleine extra Wohnung bauen. Ab nächsten Sommer können meine Klienten dann auf Wunsch auch in der kleinen Wohnung nebenan übernachten, die natürlich voll auf Gerson eingerichtet ist! Wir sind dran!

September 8, 2018

Der Sommer mit seiner Rekordwärme und Sonneneinstrahlung hat zu einer ausserordentlichen Ernte geführt...Bohnen, Kürbisse, Paprika, Salat, Topinambur, Zucchini und Mangold...wir wissen nicht mehr wohin damit! 

Meine Mutter hatte mir schon als Kind beigebracht wie man Bohnen zieht und so mach ich das auch jetzt noch jedes Jahr. Die Bohne, die sich am schnellsten hochgerankt wird mit einem roten Bändchen markiert. Von dieser starken Pflanzen werden dann keine Bohnen geerntet. Stattdessen lässt man sie an der Pflanze trocknen. Ihre Samen sammelt man im Herbst ein und hebt sie fürs nächste Jahr auf. So ist man sicher, dass man gute, gesunde Samen hat, die genau in diesem Klima und in dieser Erde am besten gedeihen.

Ich finde es nach wie vor unendlich schön eigene Pflanzen zu ziehen und nichts mit den ganzen Hybridpflanzen, die auf dem Markt sind zu tun zu haben! 

August 16, 2017

Übers Wochenende war ich wieder in den Alpen auf einer mehr-tägigen Bergtour. Circa 1800 Höhenmeter steil bergauf und nach einer Übernachtung in einer schönen alten Berghütte ohne Elektrizität und Heisswasser, gings am nächsten Tag an Gletschern, Bergseen und Wasserfällen vorbei wieder ins Tal herunter. Mir ist dabei aufgefallen wie unbeschwert mein Leben inzwischen geworden ist und wie schön es ist wieder regelmässig in den Bergen zu sein. Ich fühle mich so stark und fit wie das letzte Mal vor mehreren Jahrzehnten und habe nichts mehr von den Gelenkbeschwerden und Wehwechen von früher. Während sich meine Begleiter - inklusive einer 15 Jahre jüngeren Freundin - über schmerzende Knie und sonstiges beklagten, ging es mir einfach rundum gut.  

Während ich die Gersontherapie machte, hatte ich viel Muskelkraft verloren...ausser im Saftmacheroberarm natürlich ;). Das war das Resultat des 2-jährigen Gebundenseins an die Saftmaschine und dem strengen Stundenplan. Ruhe s...

December 16, 2016

Die riesigen Oatmeal raisin cookies, die es in vielen Cafes in USA gibt haben mich bei unserer Reise durch den Westen immer wieder angelacht. Aber der enorme Zucker- und Fettgehalt und das Gefühl nicht zu wissen was da alles sonst noch drin ist hat mich abgeschreckt. Dann habe ich im Motorhome selber experimentiert und eine gesunde und dennoch extrem leckere Version der amerikanischen Oatmeal-Raisin Cookies erfunden. Hier ist das Rezept:

Zutaten:

- Haferflocken Kleinblatt

- Hafermehl

- geriebener Apfel

- Saft einer frisch-gepressten Orange

- Rosinen

- eine reife gematschte Banane

- als Variante kann man auch klein geschnittene getrocknete Aprikosen oder Datteln         einmischen

- ein bisschen Ahornsirup

- ein bisschen Zimt (oder eine Prise echtes Bourbon Vanillepulver)

Zubereitung:

- Das Ganze in einer Schüssel gut durchmischen bis es leicht flüssig ist.

- Etwa eine Stunde stehen lassen bis der Hafer sich vollgesaut hat und der Teig etwas   klebrig und gut formbar ist....

December 9, 2016

Nach dem Besuch beim Gerson Institut in San Diego haben mein Mann und ich den Westen Amerikas mit einem gemieteten "Gerson-Mobil" erobert.

Neben den spektakulären Landschaften haben uns manche der schönen Bioläden und 'Farmers Markets' beeindruckt und zu Gemüse-Grosseinkäufen verleitet. Zum Glück haben Amerikaner sogar in den Campingwagen grosse Kühlschränke!

Weil wir meist selber gekocht haben konnten wir an wunderschönen, oft wilden Plätzen essen und dabei in epische Landschaften schauen. Einzig im Rummel von Las Vegas haben wir uns von den äusserst un-Gersonigen Speisekarten verführen lassen und haben die Abwechselung genossen. Das muss nun - einige Jahre nach dem Ende der Kur - auch drin sein!

December 9, 2016

Im Mai 2016 hat mich das Gerson Institut in San Diego eingeladen bei einer Schulung für angehende Gerson Therapeuten einen Vortrag über meine persönliche Erfahrung mit der Therapie und meinen Werdegang als Gerson Home Set-up Trainerin zu halten.

Es war inspirierend sich mit Ärzten und Heilpraktikern aus aller Welt zu unterhalten, die die Gerson Therapie in ihre Praxis einführen wollen. Es hat mir grosse Hoffnung gegeben, dass eine neue Generation von Ärzten heranwächst, die sich für Ernährungstherapien wie Gerson interessieren um ihren Patienten besser helfen zu können. 

Schön war, dass ich bei der Gelegenheit auch die Chefärztin der Gerson Klinik in Ungarn wieder getroffen habe, die dort dozierte.  Dr. Melania Nagy hat mich vor 6 Jahren äusserst kompetent und liebevoll in der Klinik betreut und es war eine grosse Freude sie nun in Kalifornien wiederzusehen. 

February 7, 2016

Das ist eines meiner Lieblingsrezepte. Es geht schön schnell, sieht appetitlich aus und kann je nach Jahreszeit mit unterschiedlichem Gemüse zubereitet werden. 

 

Grüne Zucchini

Tomaten

Gelbe Paprika

Petersilie

Knoblauch

purierte Tomaten

 

Eine dünne Schicht purierte Tomaten in eine Gratinform giessen. Gemüse in gleichmässige Scheiben schneiden und vertikal in die Form schichten. Petersilie hacken, Knoblauch pressen und über das Gericht verteilen.

 

Im Ofen bei 180-200 Grad circa 30-40 Minuten backen. Mit Kartoffeln oder Vollkornreis servieren.

 

 

February 7, 2016

Tessin ist eine meiner Lieblingsregionen auf der Welt, dort fühle ich mich schon immer pudelwohl. Letztes Jahr waren wir zum ersten Mal mit dem 'Gersonmobil' da. Auch drei Jahre nach Ende meiner Therapie nehmen wir den Entsafter auf Reisen fast immer mit. Im Tessin bedeutete das leckere Säfte mit wunderschönem Ausblick!

 

 

 

February 7, 2016

Beata Bishop, die Autorin des wunderbaren Buchs 'A Time to Heal' und ehemalige Gerson-Patientin war für meine erfolgreiche Kur ausschlaggebend. Sie hat mich über die Details der Gerson Therapie informiert als ich nach meiner Diagnose verzweifelt nach Alternativen suchte und hat mich auch wärend der ganzen Therapie mit Ratschlägen unterstützt und oft auch mit ihrer freundlich-strengen, britischen Art vor Fehlern bewahrt. 

 

Über die Jahre ist sie zu einer guten Freundin geworden und ich habe mich sehr gefreut als sie uns in Willisau besucht und meinen Gemüsegarten besichtigt hat.

 

 

Please reload

  • Grey Facebook Icon
Andere Beiträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Archiv
Please reload

Blog